Page 2

BNNPROSPEKTELREISE_2017_BNNreise_Polen_Krakau

Ihr Reiseprogramm: 1. Tag: Zubringer zum Flughafen - Flug nach Kattowitz Die Reise beginnt mit einem Flug von Deutschland in die südpolnische Stadt Kattowitz. Nach dem Empfang durch die Reiseleitung geht es gemeinsam in das Vier-Sterne-Hotel bei Kattowitz, wo ein erstes Abendessen serviert wird. 2. Tag: Kattowitz - Pless - Tychau - Breslau Auf dem ersten Ausflug der Reise entfaltet sich vor Ihren Augen die Schönheit des historischen Oberschlesiens, eine Region, deren Zugehörigkeit im Lauf der Geschichte zwischen Polen, dem Habsburger Kaiserreich, Preußen und dem Deutschen Reich schwankte. Der erste Besuch gilt dem berühmtesten Museum von Kattowitz: dem Schlesischen Museum. 1924 gründete sich die für das Museum zuständige Gesellschaft „Museum für Schlesische Landeskunde“. Der Bau eines modernen Gebäudes durch den jüdischen Architekten Karol Schayer zur Zeit des Zweiten Weltkrieges wurde durch die deutsche Besatzung unterbrochen, ein Großteil der ursprünglichen Sammlung wurde geplündert und zerstört. Seit seiner Neugründung 1984, untergebracht in einem stillgelegten Bergwerk, ist das Museum stetig gewachsen und gilt heute mit seinen mehr als 109.000 Exponaten als ein eindrucksvoller Ausweis schlesischer Kultur. Die Rundfahrt führt weiter in die Kleinstadt Pleß bzw. Pszczyna, eine der ältesten Städte der Region, die einen idyllischen Marktplatz und die gleichnamige Schlossresidenz beheimatet. Der Ursprung des prachtvollen Schlosses geht auf das Hochmittelalter zurück – hier lebten angesehene Herzöge, Kaiser Wilhelm II. residierte hier zur Zeit des ersten Weltkrieges mit seinem militärischen Stab. Noch heute kann man einen Blick auf die ehemaligen Gemächer des Kaisers, den hohen Spiegelsaal, der heute für Konzerte und Veranstaltungen genutzt wird, und die historischen Räumlichkeiten aus dem 19. und 20. Jahrhundert werfen. Für romantische Eindrücke sorgen der schlosseigene Landschaftsgarten und die barocke Architektur des Gebäudes. Der letzte Abschnitt der Städtereise führt nach Tychy, der Heimatstadt der traditionsreichen Brauerei Tyskie, die seit 1629 ein Auf dem Hauptmarkt von Krakau Kattowitz - Pless - Tichau - Breslau - Lodz - Warschau - Tschenstochau - Krakau Mittelalterliche Altstädte, prachtvolle Königsschlösser, märchenhafte Kulturlandschaften und moderne Stadtansichten verbinden sich auf dieser Reise zu einzigartigen Eindrücken vom urbanen und historischen Leben in den polnischen Städten. Die Reise führt Sie in die Altstädte der geschichtsträchtigen Metropole Krakau und der modernen Hauptstadt Warschau, die beide zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören, zur wichtigsten Pilgerstadt Polens Tschenstochau und mit Breslau in die Europäische Kulturhauptstadt 2016. Erleben Sie die Wandlungsfähigkeit Polens auf dieser Entdeckungstour durch die schönsten Metropolregionen und Städte des osteuropäischen Landes. Highlights dieser Reise: 4 Schlesisches Museum und „Schwarze Madonna von Tschenstochau“ 4 Breslau, die Kulturhauptstadt Europas 2016 4 UNESCO Welterbe: historische Viertel in Krakau und Warschauer Altstadt 4 Lodz - das „Manchester Polens“ 4 Umfangreiches Ausflugspaket im Preis enthalten 4 Bequemer Flug direkt nach Kattowitz Skulpturen auf dem Hauptmarkt von Krakau Ihr Reiseziel Marktplatz in Breslau


BNNPROSPEKTELREISE_2017_BNNreise_Polen_Krakau
To see the actual publication please follow the link above