BNN Leserreisen Logo
0721 789 339
bnn-leserreisen@hanseatreisen.de

Mo. - Fr. von 09 - 18 Uhr

Logo

Beethovens „Missa solemnis“ mit dem Orchestre des Champs-Elysées & dem Collegium Vocale Gent in der Elbphilharmonie

Elbphilharmonie und Weihnachtsshopping

Termine 2022:
11.12 - 14.12
ab1.089,-
pro Person inkl. MwSt.

Ihre Highlights

Verpflegung inklusiveAusflüge inklusiveMusikreiseReisebegleitung inklusive Weihnachtsreise

Reiseverlauf auf einen Blick

1. Tag, Sonntag, 11. Dezember 2022

Anreise – Hamburg

Nach Ihrer Anreise in Hamburg beziehen Sie ab 15 Uhr Ihre Zimmer im ehrwürdigen Hotel Reichshof. Um 17 Uhr lernen Sie Ihren Gästeführer kennen, der Sie in den nächsten Tagen begleiten wird und begeben sich gemeinsam auf einen geführten Spaziergang durch den beliebten Hamburger Stadtteil St. Georg mit seinen kleinen individuellen Geschäften und dem Weihnachtsmarkt. Das charmante Viertel rund um die Lange Reihe, die mit Gebäuden aus dem späten 19. Jahrhundert gesäumt ist, ist voller Kontraste, bunt und hip. Genießen Sie den kleinen Rundgang, bevor Sie um 19 Uhr im Hotel zum Abendessen erwartet werden.

2. Tag, Montag, 12. Dezember 2022

Stadtrundfahrt – Auswandererhaus BallinStadt

Nach dem Frühstück begeben Sie sich um 9.45 Uhr auf eine große Stadtrundfahrt. Hier bekommen Sie einen Eindruck der verschiedenen Weihnachtsmärkte der Hansestadt. Natürlich besuchen Sie auch einen der schönsten Weihnachtsmärkte Hamburgs, den Historischen Weihnachtsmarkt auf dem Rathausplatz. Er wird bereits seit über 10 Jahren vom Roncalli-Zirkusdirektor Bernhard Paul organisiert. Er ist liebevoll arrangiert und mit zahlreichen Preisen überhäuft worden. Plastik und Plunder müssen draußen bleiben. Stattdessen gibt es Raritäten aus der Sammlung Paul wie zum Beispiel eine historische Jahrmarktsorgel, Verkaufswagen der Jahrhundertwende, ein Wiener Caféhaus im Jugendstil, ein Oldtimerkarussell aus den Zwanzigern sowie aufwändige Dekorationen. Die Fahrt endet in der BallinStadt Hamburg, wo Sie sich nach einem Mittagsimbiss auf eine spannende Reise begeben und die Ein- und Auswanderungsgeschichte Hamburgs über vier Epochen hinweg erleben werden. In den drei rekonstruierten Häusern begleiten Sie die Menschen mit all ihren Wünschen und Träumen, die sie auf Ihren Weg in die neue Heimat mitnahmen. Lernen Sie Albert Ballin, den Gründer der damaligen Auswanderhallen kennen und gehen Sie selbst auf Spurensuche Ihrer Vorfahren im Familienforschungszentrum der BallinStadt. Der restliche Tag steht Ihnen, nach der Rückkehr im Hotel gegen 16 Uhr, für ausgiebiges Weihnachtsshopping oder einen Musical- besuch zur Verfügung.

3. Tag, Dienstag, 13. Dezember 2022

Kunsthalle – Elbphilharmonie

Nach dem Frühstück besuchen Sie um 10.15 Uhr die Hamburger Kunsthalle. Sie beheimatet mehrere bedeutende Kunstsammlungen und spannt den Bogen vom Mittelalter bis zur modernen und zeitgenössischen Kunst. Sie erhalten eine Führung durch die Sonderausstellung „Impressionismus – Deutsch-französische Begegnungen“. Mit rund 80 Exponaten – Gemälden, Plastiken und Pastellen – nimmt die Ausstellung den bedeutenden Bestand an Werken des Impressionismus in der Hamburger Kunsthalle in den Blick, um diesen in einem größeren globalen Zusammenhang zu zeigen. Die Stilrichtung des Impressionismus steht meist synonym für Frankreich und für Künstler wie Édouard Manet, Claude Monet oder Auguste Renoir. In Deutschland zählt u.a. das bekannte Dreigestirn aus Lovis Corinth, Max Liebermann und Max Slevogt zum Impressionismus. Schon zeitgenössische kunstwissenschaftliche Stimmen der Bewegung fassten sie zumindest als europäisches Phänomen auf. Das Museum befindet sich fußläufig zum Hotel, so dass Sie nach der Führung so lange in den Ausstellungen verbleiben können, wie Sie möchten.

Am späten Nachmittag werden Sie wieder im Hotel abgeholt und mit Blick auf den Hafen ein frühes Abendessen in einem schicken Bistro genießen. Ihr Hamburger Gästeführer versorgt Sie während des Essens mit allen wichtigen Informationen zur Elbphilharmonie und gemeinsam begeben Sie sich im Anschluss zum Konzerthaus. Auf dem Sockel des ehemaligen Kaispeichers an der westlichen Spitze der HafenCity erhebt sich der gläserne Neubau mit seiner kühn geschwungenen Dachlandschaft. Er birgt zwei Konzertsäle, ein Hotel und Appartements. Im Großen Saal, dem Herz der Elbphilharmonie, erleben Sie ab 20 Uhr Ludwig van Beethovens Werk der Superlative „Missa solemnis D-Dur op. 123“ präsentiert vom Orchestre des Champs-Elysées und dem Collegium Vocale Gent unter der Leitung von Philippe Herreweghe. Die technischen wie physischen Anforderungen an Orchester und Chor (die hohen Stimmen!) sowie den Dirigenten, der sowohl im Chor- als auch im Orchesterfach versiert sein muss, sind hierbei immens. Philippe Herreweghe und sein Collegium Vocale Gent sind gemeinsam mit dem renommierten Orchestre des Champs-Elysées und den stets herausragenden Solisten einige der wenigen, bei denen die Erfüllung dieser Ansprüche außer Frage steht.

4. Tag, Mittwoch, 14. Dezember 2022

Hamburg – Heimreise

Sie genießen noch einmal das reichhaltige Frühstücksbuffet und können Ihr Zimmer bis 12 Uhr nutzen, bevor Sie Ihre individuelle Heimreise antreten.

Ihre Reise

Gönnen Sie sich schon vor Weihnachten ein Geschenk und erleben Sie die einzigartige „Missa solemnis“, mit der Ludwig van Beethoven Musikgeschichte schrieb, in der Hamburger Elbphilharmonie. Das Konzerthaus ist innerhalb kürzester Zeit zum neuen Wahrzeichen Hamburgs geworden und ein Konzert im Großen Saal ist ein musikalischer Hochgenuss. Besonders in der Vorweihnachtszeit erstrahlt die geschmückte Hansestadt im Lichterglanz und neben einem winterlichen Rahmenprogramm mit vielen Leckereien bleibt natürlich auch Zeit zum ausgiebigen Weihnachtsshopping und Bummeln.

Ihr Hotel: Der 2015 wiedereröffnete Reichshof Hotel Hamburg verfügt über eine beeindruckende, teilweise denkmalgeschützte Einrichtung, in der Geschichte und Tradition auf Moderne treffen. Die 278 Zimmer bieten einen erholsamen Rückzugsort. Zu den Annehmlichkeiten gehören kostenloses WLAN, SuitePad, Safe, Tee- und Kaffeezubereiter, Bügeleisen, beleuchteter Kosmetikspiegel und Regendusche. Das Hotel verfügt auch über einen 250 m² großen Fitness- und Wellnessbereich mit 2 Saunen und einer exklusiven Ruhelounge (gegen Aufpreis). Von dem 170 m entfernten Hauptbahnhof Hamburg erreichen Sie bequem die vielen verschiedenen Teile der Stadt. Die Haupteinkaufsmeile Mönckebergstraße liegt 500 m entfernt, und die Museen, den Alstersee sowie das Rathaus von Hamburg erreichen Sie innerhalb von 15 Gehminuten.

Das ist alles inklusive

Während der Reise
  • 3 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet im traditionsreichen Reichshof Hotel Hamburg

  • Geführter Spaziergang durch den Trendbezirk St. Georg

  • 1 x 3-Gang Abendessen im Hotel inklusive Tafelwasser

  • 3-stündige Stadtrundfahrt mit Ausstiegen auf verschiedenen Weihnachtsmärkten

  • Besuch des Auswandererhauses BallinStadt mit Einführung und Mittagsimbiss (ohne Getränke)

  • Eintritt und Führung durch die Sonderausstellung „Impressionismus – Deutsch-französische Begegnungen“ in der Kunsthalle Hamburg

  • Abendessen in einem Restaurant mit Hafenblick (Tellergericht) inkl. Wasser und einem Glas Wein und Tischgesprächen zur Elbphilharmonie mit dem Hamburger Gästeführer

  • Konzertticket für Beethovens „Missa solemnis“ mit dem Orchestre des Champs-Elysées und dem Collegium Vocale Gent unter der Leitung von Philippe Herreweghe im Großen Saal der Elbphilharmonie, Preisklasse 1 (i.W.v. € 144,-)

  • Citytax

  • Qualifizierte, örtliche Gästeführung

  • Zusätzliche Reisebegleitung (bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl)

Termine & Preise

Reisepreise pro Person inkl. MwSt.

Euro

im Doppelzimmer Medium

1.089

im Doppelzimmer Medium zur Alleinbenutzung

1.328

An- und Abreiseoptionen

Zusätzlich buchbare Bahnfahrt ab/bis Heimatbahnhof

nach/von Hamburg (p.P./Strecke) mit Sitzplatzreservierung:

Euro

Bahnfahrt 2. Klasse bis 350 km

50

Bahnfahrt 2. Klasse ab 351 km

95

Bahnfahrt 1. Klasse bis 350 km

95

Bahnfahrt 1. Klasse ab 351 km

155

Transfer zum/vom Hotel erfolgt in Eigenregie. Bitte geben Sie unter Bemerkung Ihren Wunsch-DB-Bahnhof an, an dem Sie zu- und aussteigen möchten.

Wichtige Informationen

Für diese Reise ist ein vollständiger Corona Impfschutz (inkl. Booster Impfung) erforderlich und bei Reiseantritt nachzuweisen!

Reisedokumente: Deutsche Staatsangehörige benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis. Sollten Sie einer anderen Staatsbürgerschaft angehören, weisen Sie uns bitte darauf hin. Wir beraten Sie gern.

Gesundheitshinweise: Der Gesundheitsdienst des Auswärtigen Amtes empfiehlt in vielen Zielgebieten einen Schutz gegen Tetanus, Diphtherie, Polio, Hepatitis A, Typhus und ggf. FSME. In einigen Gebieten wird eine Gelbfieber- und Tollwutimpfung empfohlen bzw. behördlich vorgeschrieben und auf das Risiko einer Infektion mit Malaria oder Denguefieber hingewiesen. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig (ggf. bei Ihrem Hausarzt) über Infektions- und Impfschutzmaßnahmen sowie andere Prophylaxe. Zusätzlich weisen wir in diesem Zusammenhang auf die Internetseite des Centrums für Reisemedizin (www.crm.de) und die entsprechenden Seiten des Auswärtigen Amtes (www.auswaertiges-amt.de) hin. Aktuelle medizinische Hinweise: Die Weltgesundheitsorganisation WHO hat im Januar 2019 einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Eine Überprüfung und ggf. Ergänzung des Impfschutzes gegen Masern für Erwachsene und Kinder wird daher spätestens in der Reisevorbereitung dringend empfohlen.

Hinweis Karten und Konzertprogramm: Die Karten sind Fremdleistungen, für die die M-TOURS Erlebnisreisen GmbH als Vermittler auftritt. Der Veranstalter ist Konzertdirektion Dr. Rudolf Goette / HamburgMusik. Wir haben keinen Einfluss auf die Qualität der Veranstaltung sowie auf Platzzuteilung oder Sichtverhältnisse der Plätze und können deshalb keine Haftung übernehmen. Bei gemeinsamen Buchungen versuchen wir, Plätze nebeneinander zu platzieren, was in der Regel auch gelingt; eine Garantie dafür können wir jedoch nicht geben. Bitte beachten Sie, dass für Karten eine gesonderte Stornostaffel von 100% gilt. Das bedeutet, dass die Karte im Fall einer Stornierung zu 100% zzgl. den normalen Stornierungsgebühren bezahlt werden muss, der Kartenpreis beträgt € 144,-. Die für diese Reise genannten Besetzungen und Programmangaben entsprechen dem Stand der Drucklegung dieses Prospektes. Sollte die Besetzung aus heute noch nicht vorhersehbaren Gründen den Auftritt absagen oder ein Programm geändert werden müssen, so wird die Reise dennoch durchgeführt. Eine Besetzungs- oder Programmänderung berechtigt nicht zu einer kostenlosen Stornierung der Reise.

Zahlungsmodalitäten: 20% Anzahlung des Reisepreises bei Buchung. Restzahlung bis 4 Wochen vor Reiseantritt.

Mindestteilnehmerzahl für die durch uns zusammengestellte Gruppe: 25 Personen (bei Nichterreichen bis 4 Wochen vor Reiseantritt, sind wir berechtigt, vom Reisevertrag zurückzutreten. Bei Absage erhalten Sie ein Ersatzangebot oder den gezahlten Reisepreis unverzüglich zurück).

Reiseveranstalter: M-TOURS Erlebnisreisen GmbH, Große Straße 17-19, 49074 Osnabrück.

Programmänderungen vorbehalten. Stand 07/22 – alle Angaben ohne Gewähr.

Hinweis zur Barrierefreiheit: Unser Angebot ist für Reisende mit eingeschränkter Mobilität nur bedingt geeignet. Bitte kontaktieren Sie uns bezüglich Ihrer individuellen Bedürfnisse.

Reiseversicherung: Wir empfehlen Ihnen den Abschluss eines 5-Sterne-Premium-Schutz-Paketes inklusive einer Reiserücktrittskosten-Versicherung der Hanse Merkur Reiseversicherung AG, Hamburg. Bitte beachten Sie, dass wir Kunden mit Wohnsitz außerhalb der EU keine Versicherungen anbieten dürfen.

Anfallende Mehrkosten: Wir bitten Sie zu beachten, dass Ausgaben des persönlichen Bedarfs, wie zusätzliche Trinkgelder, Verpflegung, sofern nicht inklusive, und andere individuelle Ausgaben nicht im Reisepreis enthalten sind und vor Ort nach Ihrem Ermessen zu entrichten sind.

Sitzplatzreservierungen für die Deutsche Bahn: Eine Sitzplatzreservierung ist für Sie bereits in den zusätzlich buchbaren Bahnpreisen enthalten. Diese wird automatisch auf der für Ihre Strecke idealen Reiseverbindung vorgenommen und ist auf dem DB-Ticket, welches Sie mit Ihren Reiseunterlagen erhalten, ersichtlich. Am angegebenen Reisetag können Sie auf der gleichen Strecke auch jeden anderen Zug nutzen. Für eine dann erforderliche Änderung der Sitzplatzreservierung (kostenpflichtig), wenden Sie sich bitte direkt an die Deutsche Bahn.