0721 789 339
bnn-leserreisen@hanseatreisen.de

Mo. - Fr. 08:00 - 18:00 Uhr
Sa. 09:00 - 14:00 Uhr

Fahrrad Windmühlen Niederlande
Fahrrad Windmühlen Niederlande
Fahrrad Windmühlen Niederlande
Impressionen

Mietgebühr für moderne 7-Gang-Tourenräder inklusive

Höhepunkte der Hanse per Rad & Schiff

Termine:
11.05. - 18.05.2024
ab 1.379,-
pro Person inkl. MwSt.

Ihre Highlights

Aktivreise
Ausflug inklusive
Grüner Reisen
Radreise

Reiseverlauf auf einen Blick

Route für Reisetermin: 11.05.2024 - 18.05.2024
De Nassau - Höhepunkte der Hanse per Rad & Schiff

7 Nächte

Routenbeschreibung:

Tag Ort Start Ende
11.05. Amsterdam / Niederlande - -
Anreise – Amsterdam – Wijk bij Duurstede
Anreise nach Amsterdam, wo die Einschiffung erfolgt. Die Crew heißt Sie zwischen 13:00 und 14:00 Uhr an Bord willkommen. Um ca. 14:00 Uhr fährt das Schiff von Amsterdam über den Amsterdam-Rhein-Kanal nach Wijk bij Duurstede, einer kleinen Stadt am Rhein. Hier verbringen Sie Ihre erste Nacht.
12.05. Wijk bij Duurstede / Niederlande - -
Wijk bij Duurstede – Wageningen – Arnheim
Radtour (35 km oder 44 km)
Während des Frühstücks fährt das Schiff nach Wageningen. Von hier aus führt Sie die erste Tour durch das liebliche Niederrheintal und weiter durch die Veluwe, ein großes Wald- und Heidegebiet. Wenn man die Niederländer fragt, ist die Veluwe das schönste Naturgebiet ihres Landes. Wälder, Sandwehen, Moos- und Flechtensteppen sowie Heide bilden eine abwechslungsreiche Landschaft. Und die niederländischen „Big Five“ sind alle hier anzutreffen: Fuchs, Dachs, Reh, Wildschwein und Rothirsch. Am späten Nachmittag radeln Sie über die Vororte und an den schönen Parks Sonsbeek und Zijpendaal vorbei nach Arnheim. Die DE NASSAU liegt über Nacht nahe dem Stadtzentrum dieser ehemaligen Hansestadt. Während des zweiten Weltkriegs war Arnheim Schauplatz der Operation Market Garden, des größten Luftmanövers der Geschichte. Sie scheiterte, da es nicht möglich war, eine Brücke über dem Rhein zu erobern und dies zur Zerschlagung der britischen 1. Fallschirmdivision führte. Doch Arnheim ist natürlich viel mehr als seine Geschichte: Zahlreiche Parks laden zum Flanieren, Picknicken und Faulenzen ein. Die Stadt ist nicht nur eine grüne Oase, sondern auch ein wahres Shopping-Mekka als Mode- und Designstadt mit beliebten Einkaufsstraßen und exklusiven Boutiquen.
13.05. Arnheim / Niederlande - -
Arnheim – Doesburg – Zutphen – Deventer
(Radtour 45 km oder 55 km)
Sie verlassen Arnheim mit dem Schiff und starten ihre heutige Radtour in der kleinen Hansestadt Doesburg. Von hier aus gibt es zwei Möglichkeiten, um mit dem Rad nach Zutphen und Deventer zu fahren. Beide Möglichkeiten verlaufen zunächst nach Bronkhorst, das stolz darauf ist, die kleinste Stadt der Niederlande zu sein. Von Bronkhorst aus führt Sie die kürzere Variante mit der Fähre zum Westufer der IJssel, während die längere Variante am Ostufer bleibt. Beide Varianten führen Sie durch die Landschaft nach Zutphen – schon von Ferne sind die vielen Türme der Stadt zu sehen – und enden in Deventer, das für seine köstlichen Gewürzlebkuchen bekannt ist. Am Abend bietet Ihnen Ihr Reiseleiter einen kurzen geführten Stadtrundgang an, den Sie sich nicht entgehen lassen sollten! Deventer hat viele historische Sehenswürdigkeiten, wie das Proosdij, das älteste Steinhaus der Niederlande (zwölftes Jahrhundert!). Überall um sich herum sehen Sie monumentale Gebäude mit besonderen Ziegeln, historische Kirchen und alte Plätze. Das stolze Aushängeschild ist die Lebuiniskerk, die man schon von weitem sehen kann.
14.05. Deventer / Niederlande - -
Deventer – Wijhe – Zwolle – Kampen
(Radtour 40 km oder 56 km)
Während des Frühstücks bringt Sie die DE NASSAU nach Wijhe, wo eine schöne Radtour nach Hattem beginnt. Auch heute haben Sie wieder zwei Optionen: Die kürzere Strecke führt am Flussufer entlang, die längere Radtour verläuft über das östliche Veluwe-Gebiet. Hattem besitzt eine reiche Vergangenheit, deren Spuren auch heute noch überall erkennbar sind. Von Hattem aus ist es nur noch ein kleines Stück bis nach Zwolle. Diese Stadt gilt als eine der schönsten Hansestädte. Von Zwolle aus geht es weiter nach Kampen. Abends können Sie auf eigene Faust die Highlights dieser größten Hansestadt der Niederlande entdecken. Die Innenstadt von Kampen ist eine der am besten erhaltenen Stadtkerne in den Niederlanden. Dort sind beispielsweise noch Überreste der Stadtmauer sowie drei Stadttore in gutem Zustand zu finden.
15.05. Kampen / Niederlande - -
Kampen – Elburg – Harderwijk
(Radtour 48 oder 54 km)
Von Kampen aus führt Ihre Radtour entlang der „Randseen“ zum Fischerhafen Elburg. Hier gibt es während des Sommers viele beliebte Wassersportaktivitäten. Von Elburg aus geht die Radtour weiter durch die Wälder und Moore der Veluwe bis ins schöne Harderwijk, wo Sie im historischen Fischerhafen übernachten. Im 16. Jahrhundert besaß Harderwijk den größten Fischmarkt in der Zuiderzee-Region. Heute ist es immer noch eine schöne alte Stadt mit hübschen Geschäften, traumhaften Plätzen und viel Flair – ein Rundgang lohnt sich!
16.05. Harderwijk / Niederlande - -
Harderwijk – Spakenburg – Huizen
(Radtour 45 oder 56 km)
Wieder stehen Ihnen zwei Routen zur Auswahl. Eine kürzere Radtour entlang der Ufer der „Randmeren“ oder eine Kombination aus der Uferroute und einer längeren Alternative, die durch angrenzende Wälder verläuft. Nachmittags kommen Sie an Spakenburg vorbei, einem Fischerdorf, das für seine traditionellen Trachten bekannt ist, die auch heute noch getragen werden. Die älteste Schiffswerft der Niederlande ist die Perle des Museumshafens. Der heutige Liegeplatz befindet sich in Huizen.
17.05. Huizen / Niederlande - -
Huizen – Naarden – Muiden – Amsterdam (Radtour 35 km)
Huizen ist der Ausgangspunkt für eine Tour zu den schönen Festungsstädtchen Naarden und Muiden. Letzteres ist für sein historisches Schloss am Wasser berühmt. Dieses stammt aus dem Jahr 1285 und hat an jeder Ecke einen runden Turm. Von Muiden aus fahren Sie auf ruhigen Straßen zu Ihrem Ziel, der weltberühmten Metropole Amsterdam. Sie haben den ganzen Nachmittag und Abend Zeit, die pulsierende Stadt zu erkunden. Nutzen Sie die Gelegenheit zu einer Grachtenrundfahrt. Besuchen Sie das Anne-Frank-Haus oder eines der anderen weltberühmten Museen. Oder genießen Sie einfach das quirlige Leben in dieser Multikultistadt.
18.05. Amsterdam / Niederlande - -
Amsterdam – Rückreise
Vor der Ausschiffung bis 9:30 Uhr gibt es noch ein letztes Mal ein gutes Frühstück an Bord, dann treten Sie die Heimreise an.

Ihre Reise

Für Ihre Reise zu den Höhepunkten der Hanse ist die DE NASSAU die ideale Unterkunft. Per Rad und Schiff erkunden Sie eine der beliebtesten Fahrradregionen der Niederlande und lernen jeden Tag mehr über die vielen historischen Städte, wunderschönen Flusslandschaften und vielfältigen Naturgebiete. Dabei folgen Sie auf dem Rad, ganz entspannt im eigenen Tempo, einer wichtigen Handelsroute, die ihre Blütezeit im Mittelalter hatte, als die Flüsse Rhein und IJssel zu den wichtigsten Handelswegen in Europa gehörten. Viele der an den Ufern liegenden Städte gehörten zur Hanse. Der Wohlstand dieser Jahre zeigt sich bis heute in der opulenten weltlichen und religiösen Architektur. Jeden Abend kehren Sie zu Ihrem schwimmenden Hotelschiff zurück, das in einem der malerischen Häfen entlang der Route liegt. 


UNTERDECK | DE NASSAU
DE NASSAU - Ohne Reederei - Standard 2 Bett Kabine Unterdeck

2-Bett Aussenkabine mit kleinem Fenster (teilw. zu öffnen, Unterdeck

  • Größe: ca. 9 m²
  • Lage: hinterer und mittlerer Teil des Unterdecks
  • Kleines Fenster, kann teilweise geöffnet werden
  • Zwei separate Einzelbetten (200 x 80 cm)
  • Dusche/WC
  • Individuell regulierbare Klimaanlage
  • Kleiner Kleiderschrank
  • Mini-Safe
  • Fön
  • 230V-Steckdosen
DE NASSAU - Ohne Reederei - Superior 2-Bett-Kabine Unterdeck

2-Bett Superior Aussenkabine mit kleinem Fenster (teilw. zu öffnen) Unterdeck

  • Größe: ca. 9,5 - 11,5 m²
  • Lage: vorderer Teil des Unterdecks
  • Kleines Fenster, kann teilweise geöffnet werden
  • Zwei Superior-Kabinen verfügen über ein Doppelbett (200 x 160 cm), während die übrigen 7 zwei Einzelbetten besitzen, die als Hotelbett (200 x 160 cm) aufgestellt sind (trennbar)
  • Dusche/WC
  • Individuell regulierbare Klimaanlage
  • Kleiner Kleiderschrank
  • Mini-Safe
  • Fön
  • 230V-Steckdosen
DE NASSAU - Ohne Reederei - 2-Bett-Kabine Oberdeck

2-Bett Aussenkabine mit Fenster (kann geöffnet werden) Oberdeck

  • Größe: ca. 9 m²
  • Fenster, kann geöffnet werden
  • 10 Kabinen verfügen über zwei separate Einzelbetten (200 x 80 cm), 2 Kabinen verfügen über ein Doppelbett (200 x 140 cm)
  • Dusche/WC
  • Individuell regulierbare Klimaanlage
  • Kleiner Kleiderschrank
  • Mini-Safe
  • Fön
  • 230V-Steckdosen

DAS IST ALLES INKLUSIVE

An- & Abreise
  • Inklusive Bahnfahrt 2. Klasse ab/bis Bühl, Rastatt, Karlsruhe, Pforzheim oder Bruchsal nach Amsterdam und zurück mit Sitzplatzreservierung (Umsteigeverbindungen möglich). 
  • Der Transfer Bahnhof - Schiff - Bahnhof erfolgt in Eigenregie.
Während der Reise
  • Flussreise an Bord der DE NASSAU mit 7 Nächten in der gebuchten Kabinenkategorie
  • 7x Frühstück, Lunchpakete für die Radtouren,  7x 3-Gänge-Menü am Abend, Kaffee und Tee an Bord bis 16 Uhr
  • Mietgebühr für ein 7-Gang-Unisexfahrrad  mit Handbremse, Gelsattel (Höhe einstellbar), Sicherheitsschloss am Rahmen und Mietradversicherung
  • Begrüßungsgetränk
  • Tägliche Kabinenreinigung, Bettwäsche, Handtücher
  • Tägliche Programmbesprechungen mit Deutsch sprechendem Radreiseleiter
  • Individuelle, nicht geführte Radtouren (Reiseleitung fährt die Route ebenfalls)
  • Stadtrundgang in Deventer 
  • Radkarte und Routenbeschreibungen für Radtouren (1x pro Kabine), GPS-Tracks, wasserfeste Gepäckträgertasche (während des Aufenthalts), biologisch abbaubare Wasserflasche
  • CO2-Kompensation über die Non-Profit-Organisation Justdiggit
An Bord
  • Begrüßungsgetränk und Informationsgespräch am ersten Abend
  • Bettwäsche und Handtücher an Bord
  • Alle Häfen und Schleusengebühren
  • Deutschsprachige Bordreiseleistung

Termine & Preise

Reisepreise pro Person:
2-Bett Außenkabine
Euro
2-Bett Aussenkabine mit Fenster (teilw. zu öffnen), Unterdeck 1379
2-Bett Superior Aussenkabine mit Fenster (teilw. zu öffnen), Unterdeck 1479
2-Bett Aussenkabine mit Fenster (kann geöffnet werden). Oberdeck 1479
2-Bett-Kabinen zur Einzelbelegung ab € 1.959,– nur auf Anfrage buchbar, stark limitiertes Kontingent. Sie erhalten Ihre Kabinennummer mit den Reiseunterlagen, spätestens bei Einschiffung.

Zusätzlich vorab buchbar: Euro
Elektrofahrrad Aufpreis (Gegen Voranmeldung, limitiertes Kontingent, zu zahlen bei Anmeldung) 257

Wichtige Hinweise

Mietfahrräder an Bord: Bei den Mietfahrrädern an Bord handelt es sich um Unisex-Räder mit niedrigem Einstieg, auf denen Sie in einer aufrechten und bequemen Sitzposition fahren können. Mit diesen stabilen und zuverlässigen Fahrrädern schaffen Sie es mühelos, viele Kilometer zurückzulegen. Entscheiden Sie sich bei der Buchung, welche Art von Fahrrad Sie mieten möchten. Geben Sie außerdem Ihre Körpergröße an, damit das passende Fahrrad für Sie reserviert wird. Tourenräder: Die Fahrräder haben einen leichten Aluminiumrahmen und sind mit reaktionsschnellen Handbremsen, mindestens sieben Gängen und einem höhenverstellbaren Gel-Sattel ausgestattet. Am Rahmen ist ein einfach zu bedienendes Schloss angebracht, die Räder verfügen über spezielle Anti-Pannen-Reifen. Die optional buchbaren E-Bikes sind mit schnell reagierenden Handbremsen und mindestens sieben Gängen ausgestattet. Der Motor hat einen 400-WH-Akku und bietet drei Unterstützungsstufen. Außerdem verfügen die E-Bikes über einen bequemen, höhenverstellbaren Gel-Sattel, ein Schloss am Rahmen und spezielle Anti-Pannen-Reifen. Sie können Ihr eigenes Fahrrad oder E-Bike mitbringen, sofern es keine Spiegel oder andere abstehenden Elemente hat. An Bord ist eine begrenzte Anzahl von Stellplätzen für eigene Fahrräder vorhanden. Gegen einen geringen Aufpreis können Sie einen solchen Stellplatz reservieren. Boat Bike Tours haftet nicht für Schäden oder Diebstahl von mitgebrachten Fahrrädern.

Mietfahrräder an Bord: Bei den Mietfahrrädern an Bord handelt es sich um Unisex-Räder mit niedrigem Einstieg, auf denen Sie in einer aufrechten und bequemen Sitzposition fahren können. Mit diesen stabilen und zuverlässigen Fahrrädern schaffen Sie es mühelos, viele Kilometer zurückzulegen. Entscheiden Sie sich bei der Buchung, welche Art von Fahrrad Sie mieten möchten. Geben Sie außerdem Ihre Körpergröße an, damit das passende Fahrrad für Sie reserviert wird. Tourenräder: Die Fahrräder haben einen leichten Aluminiumrahmen und sind mit reaktionsschnellen Handbremsen, mindestens sieben Gängen und einem höhenverstellbaren Gel-Sattel ausgestattet. Am Rahmen ist ein einfach zu bedienendes Schloss angebracht, die Räder verfügen über spezielle Anti-Pannen-Reifen. Die optional buchbaren E-Bikes sind mit schnell reagierenden Handbremsen und mindestens sieben Gängen ausgestattet. Der Motor hat einen 400-WH-Akku und bietet drei Unterstützungsstufen. Außerdem verfügen die E-Bikes über einen bequemen, höhenverstellbaren Gel-Sattel, ein Schloss am Rahmen und spezielle Anti-Pannen-Reifen. Sie können Ihr eigenes Fahrrad oder E-Bike mitbringen, sofern es keine Spiegel oder andere abstehenden Elemente hat. An Bord ist eine begrenzte Anzahl von Stellplätzen für eigene Fahrräder vorhanden. Gegen einen geringen Aufpreis können Sie einen solchen Stellplatz reservieren. Boat Bike Tours haftet nicht für Schäden oder Diebstahl von mitgebrachten Fahrrädern.

Dies ist eine Reise mit individuellen Radtouren! An Bord Ihres Schiffes werden Sie von einem erfahrenen, mehrsprachigen Reiseleiter begleitet. Bei den täglichen Programmbesprechungen erklärt Ihnen der Reiseleiter alles, was Sie über die nächste Tagesetappe wissen müssen. Die Radtouren fahren Sie selbständig und in Ihrem eigenen Tempo. Zur Orientierung erhalten Sie eine detaillierte Fahrradkarte, eine ausgedruckte Routenbeschreibung, GPS-Tracks und die kostenlose Routen-App RideWithGPS für Ihr Smartphone. Der Reiseleiter fährt dieselbe Fahrradstrecke wie Sie. Er ist also in der Nähe und bei Notfällen, Problemen oder Fragen telefonisch erreichbar.

An einigen Tagen steht Ihnen eine längere und eine kürzere Radtour zur Auswahl. Bitte beachten Sie, dass bei der kürzeren Radtour möglicherweise nicht alle genannten Highlights besucht werden können. Wenn Sie an einem Tag lieber nicht Fahrrad fahren möchten, können Sie auch gerne an Bord bleiben und sich entspannen, während das Schiff zur nächsten Anlegestelle fährt. Am Tag der Anreise können Sie Ihr Gepäck ab 11:00 Uhr an Bord des Schiffes hinterlassen.

Bei den Entfernungen für die empfohlenen Radtouren handelt es sich um ungefähre Angaben.

Fahrplan- und Programmänderungen: Das Reiseprogramm und die Reiseroute gelten vorbehaltlich möglicher Änderungen aus nautischen, technischen oder meteorologischen Gründen oder aufgrund anderer unvorhergesehener Ereignisse.

Zahlungsmodalitäten: 20 % Anzahlung des Reisepreises bei Buchung. Restzahlung bis 35 Tage vor Reiseantritt. 

Anfallende Mehrkosten: Wir bitten Sie zu beachten, dass Ausgaben des persönlichen Bedarfs, wie zusätzliche Trinkgelder, Verpflegung, sofern nicht inklusive, und andere individuelle Ausgaben nicht im Reisepreis enthalten sind und vor Ort nach Ihrem Ermessen zu entrichten sind.


Hinweis zur Barrierefreiheit: Unser Angebot ist für Reisende mit eingeschränkter Mobilität nur bedingt geeignet. Bitte kontaktieren Sie uns bezüglich Ihrer individuellen Bedürfnisse.


Reiseversicherung: Wir empfehlen Ihnen den Abschluss eines 5-Sterne-Premium-Schutz-Paketes inklusive einer Reiserücktrittskosten-Versicherung der Hanse Merkur Reiseversicherung AG, Hamburg. Bitte beachten Sie, dass wir Kunden mit Wohnsitz außerhalb der EU keine Versicherungen anbieten dürfen.



Reiseveranstalter: Hanseat Reisen GmbH,
Langenstraße 20, 28195 Bremen.

Programmänderungen vorbehalten. An- und Abreisetag 
dienen ausschließlich der Erbringung der vertraglichen 
Beförderungsleistungen. Stand 12/23 – alle Angaben ohne Gewähr.

Reisedokumente: Deutsche Staatsangehörige benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis. Sollten Sie einer anderen Staatsbürgerschaft angehören, weisen Sie uns bitte darauf hin. Wir beraten Sie gern.


Gesundheitshinweise: Der Gesundheitsdienst des Auswärtigen Amtes empfiehlt in vielen Zielgebieten einen Schutz gegen Tetanus, Diphtherie, Polio, Hepatitis A, Typhus und ggf. FSME. In einigen Gebieten wird eine Gelbfieber- und Tollwutimpfung empfohlen bzw. behördlich vorgeschrieben und auf das Risiko einer Infektion mit Malaria oder Denguefieber hingewiesen. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig (ggf. bei Ihrem Hausarzt) über Infektions- und Impfschutzmaßnahmen sowie andere Prophylaxe. Zusätzlich weisen wir in diesem Zusammenhang auf die Internetseite des Centrums für Reisemedizin (www.crm.de) und die entsprechenden Seiten des Auswärtigen Amtes (www.auswaertiges-amt.de) hin. Aktuelle medizinische Hinweise: Die Weltgesundheitsorganisation WHO hat im Januar 2019 einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Eine Überprüfung und ggf. Ergänzung des Impfschutzes gegen Masern für Erwachsene und Kinder wird daher spätestens in der Reisevorbereitung dringend empfohlen.