0721 789 339 bnn-leserreisen@hanseatreisen.de

Mo. - Fr. 08:00 - 18:00 Uhr
Sa. 09:00 - 14:00 Uhr

 
ab € 2.299,-
pro Person inkl. MwSt.

Inselhüpfen auf den Kykladen

Termine: 10.09. - 17.09.2024
Reisedauer:
7 Nächte
Highlight:
Viele Besichtigungen und Ausflüge bereits inklusive
Bild wird geladen...

Ihre Highlights

Ausflug inklusive
Deutsch sprechender Gästeservice
Frühstück inklusive

Reiseverlauf auf einen Blick

Route für Reisetermin: 10.09.2024 - 17.09.2024
7 Nächte

Tag Ort Start Ende
10.09. Anreise ( ) - -
Anreise – Santorin/Griechenland
Ihre Reise beginnt mit dem Flug nach Santorin. Die einzigartige vulkanische Landschaft der griechischen Insel Santorin ist ein ganz besonderes Ziel. Schwarz-rote Strände und kleine, verschlafene Orte, die sich in 300 m Höhe an einen Fels hang schmiegen, prägen das Bild der Insel. Am Flughafen werden Sie von Ihrer örtlichen, Deutsch sprechenden Reiseleitung empfangen und zu Ihrem Hotel begleitet. Abendessen in einer Taverne. (A)
11.09. Santorin ( Griechenland ) - -
Santorin
Heute besichtigen Sie am Vormittag Akrotiri, eine archäologische Ausgrabungsstätte mit Funden der ersten bürgerlichen Hochkultur dieser Welt. Die Siedlung, die vor 3000 Jahren ihre Blütezeit erlebte, wurde während eines Vulkanausbruchs (ca. 1612 v. Chr.) völlig zerstört. Unter einer dicken Schicht aus Lavaasche fanden Archäologen unter anderem eine aufwendige Kanalisation, mehrstöckige Gebäude, prächtige Wandmalereien, Möbel und Arbeitsgeräte. Im Anschluss fahren Sie in die Hauptstadt Fira, auch Thira genannt. Durch die herrliche Lage erhöht am Kraterrand, bietet sich von hier ein fantastischer Ausblick auf die Vulkaninseln und den imposanten Kratersee. Genießen Sie einen Spaziergang durch das malerische Katholische Viertel mit den hübschen schneeweißen Häusern und den blauen Kuppeln. Weiterfahrt zum Hafen und Fährpassage nach Paros. Nach der Ankunft auf Paros erfolgt der Transfer zum Hotel Philoxenia, Ihrem Domizil für die kommenden Nächte. Abendessen in einer Taverne. (F,A)
12.09. Paros ( Griechenland ) - -
Paros – Inselrundfahrt
Während der Inselrundfahrt lernen Sie in den antiken Steinbrüchen von Marathi, dass einige weltberühmte Kunstwerke ihre Entstehung dem Marmor von Paros zu verdanken haben. Der wohl schönste Ort der Insel ist das malerische Bergdorf Lefkes, welcher bis heute von Touristenmassen verschont geblieben ist und seinen ursprünglichen Charakter erhalten hat. Eine zauberhafte Atmosphäre sowie eine Architektur voller Gegensätze sind nur wenige Gründe für den Charme dieses Ortes. Genießen Sie eine 1,5-stündige Wanderung auf der byzantinischen Straße. Auch der kleine Fischerort Naoussa ist ein Besuch wert. Malerisch, im Stil eines Amphitheaters um den Hafen gebaut, mit schmalen Gassen und gesäumt von weiß getünchten Häusern und Kirchen ... wirklich hübsch! Abendessen in einer Taverne (F,A)
13.09. Naxos ( Griechenland ) - -
Zusatzausflug Naxos – Inselrundfahrt (zusätzlich nur vorab buchbar)
Wenn Sie mögen, besuchen Sie heute die Nachbarinsel Naxos. Die größte und fruchtbarste Insel der Kykladen bietet Sandstrände, hohe Berge und von der Geschichte gezeichnete Orte. Bummeln Sie durch den Hauptort Naxos-Chora. Viele kleine malerische Gassen führen zum Burgenviertel, das die Altstadt dominiert. Das Kastro ist eine teilweise gut erhaltene venezianische Burg aus dem 13. Jahrhundert. Weiter geht es nach Melanes, wo Sie die unvollständige Statue des Kouros besichtigen. Das ehemalige Verwaltungszentrum von Naxos, Chalki, liegt inmitten von Oliven- und Obstbäumen und ist für den Kitron bekannt. Wir besuchen eine Destillerie und erfahren, wie der Likör aus den Zedrat-Blättern gewonnen wird. Selbstverständlich darf auch eine Kostprobe verschiedener Likörsorten nicht fehlen. Sie fahren weiter zum typischen Kykladendorf Apeiranthos. Rückfahrt nach Paros und Abendessen in einer Taverne. (F,A)
14.09. Delos ( Griechenland ) - -
Zusatzausflug Delos, Mykonos (zusätzlich nur vorab buchbar)
Der Tag beginnt mit der Bootsfahrt zur Museumsinsel Delos. In der Antike eine blühende und durch das dortige Apollonheiligtum für die Griechen heilige Stätte, wurde die Insel 1990 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Heute leben nur noch die Museumsaufseher und ihre Familien auf der Insel. Es folgt die Weiterfahrt nach Mykonos, die bekannteste Kykladeninseln. Die Hauptstadt von Mykonos, Chora, entzückt durch die schneeweiß getünchte, kubische Häuser mit blumengeschmückten Balkonen und Patios. Sie bummeln durch den Hafenort, der trotz der unzähligen Besucher seinen Charme bewahrt hat. Sehr idyllisch sind die charakteristischen Windmühlen im Ortsteil Kato Myli. Rückfahrt per Fähre nach Paros und Abendessen im Hotel. (F,A)
15.09. Paros ( Griechenland ) - -
Paros Stadt und Santorin
Parikia ist die Hauptstadt der Insel Paros. Sie befindet sich in einer hübschen Bucht, eingerahmt von den Bergen im Hintergrund. Das Herz des Ortes, die Altstadt mit ihrer berühmten „Marktstraße“, liegt nur wenige Meter vom Hafen und ihrem beliebten Treffpunkt, der Windmühle, entfernt. Besuch des Kastro Viertels aus dem 13. Jahrhundert und anschießend Besuch der frühbyzantinischen Kirche Ekatondapiliani/Katapolianí, einer der bedeutendsten Kirchenbauten Griechenlands mit einem Baptisterium aus frühchristlicher Zeit und einem Ikonenmuseum. Überfahrt nach Santorin. Auf Santorin angekommen erwartet Sie das Weinmuseum Koutsogiannopoulos. Dieses einzigartige Museum befindet sich in einer Höhle acht Meter unter der Erde und ist ca. 300 Meter lang. Während einer Weinverkostung erfahren Sie alles wissenswerte Rund um das Familienunternehmen und deren Weine. Im Anschluss erfolgt der Weitertransfer zum Hotel. Abendessen in einer Taverne. (A)
16.09. Tag zur freien Verfügung ( ) - -
Santorin – Tag zur freien Verfügung
Frühstück im Hotel. Der Tag gehört Ihnen und Ihren Wünschen. Genießen Sie ruhige Stunden mit einem Buch am Pool oder bei einer Massage (gegen Gebühr). Unternehmen Sie einen Spaziergang zum Strand und genießen Sie die tollen Ausblicke aufs Meer. Abendessen in einer Taverne. (F,A)
17.09. Santorin ( Griechenland ) - -
Santorin – Heimreise
Am späten Vormittag verlassen Sie das Hotel mit gepackten Koffern. Heute besuchen Sie Oia, das älteste und malerische Dorf an der Nordspitze. Viele der kleinen Häuschen sind in den weichen Fels hinein gegraben, die einen weiß-getüncht, die anderen blau oder ockerfarben gestrichen, daneben klassizistische Bürgerhäuser mit Innenhöfen und engen Pflastergassen. Der Blick von hier oben aufs Meer ist überwältigend. Genießen Sie hier noch etwas Freizeit und lassen die Erlebnisse der letzten Tage Revue passieren. Sie werden zum Flughafen transferiert, und müssen Abschied von der beeindruckenden Inselwelt Griechenlands nehmen.

Ihre Reise

Wahrhaft göttlich ist die Schönheit der Kykladeninseln. Bunte Fischerboote wiegen sich im Wind, weiß getünchte Häuschen mit hellblauen Türen und Fensterläden leuchten Ihnen entgegen. Die Kykladen gelten als der griechische Garten Eden der Ägäis. Die Stationen Ihrer Reise sind die Vulkaninsel Santorin, die berühmteste und vielleicht auch schönste der Kykladen-Inseln, Naxos, die größte Insel der Kykladen. Naxos Stadt begeistert mit einer bezaubernden Altstadt, die seit dem Mittelalter kaum verändert wurde. Paros, die Insel im Herzen der Kykladen, mit ihren Stränden und dem kristallklaren Wasser, den traditionellen Dörfern und der atemberaubenden Landschaft eine unvergleichliche, natürliche Schönheit und last but not least Mykonos, die kosmopolitische, bezaubernde Insel der Kykladen. Jeden Tag erleben Sie einen neuen Höhepunkt, wobei trotz der vielen Besichtigungsmöglichkeiten am Ende der Reise auch Zeit zum Entspannen und zum Baden im Pool bleiben.

Hotel Blue Sea (Landeskat.: 3 Sterne), Santorin:
Inmitten eines Palmengartens bietet das familiengeführte Blue Sea Hotel einen Swimmingpool und ist nur 80 m vom Strand Kamari entfernt. Die hell und freundlich eingerichteten Zimmer verfügen alle über eine individuell regelbare Klimaanlage, Dusche/WC, Haartrockner, Kühlschrank, Sat.-TV, Safe, Telefon, Balkon oder Terrasse.

Hotel Eri (Landeskat.: 3 Sterne) auf Paros:
In einem ruhigen Viertel von Parikia, jeweils einen 10-minütigen Spaziergang von der Stadtmitte und vom Hafen von Paros entfernt, begrüßt Sie das Eri Hotel. Es bietet Ihnen einen großen Swimmingpool, 2 Bars und Zimmer mit kostenfreiem WLAN. Sie wohnen inmitten eines schönen Gartens. Die Zimmer sind traditionell eingerichtet und verfügen über einen Balkon. Klimaanlage, Sat-TV und ein Mini-Kühlschrank zählen zur Ausstattung. Ein 24-Stunden-Zimmerservice ist ebenfalls verfügbar.

Das ist alles inklusive

An- & Abreise
  • inkl. Bustransfer von Bühl, Rastatt, Karlsruhe, Pforzheim oder Bruchsal nach Frankfurt und zurück, Flug von Frankfurt nach Santorin und zurück

Bitte beachten Sie: Für die Flüge gilt: Umsteigeverbindungen möglich; Flüge in der Economy Class;   Für die Bustransfers gilt: Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl (sofern oben nicht anders genannt) von je 10 Personen pro genanntem Zustiegsort behalten wir uns eine alternative An- und Abreise vor; Umsteigeverbindungen möglich.

Während der Reise
  • 3 Übernachtungen mit Frühstück im Hotel Blue Sea (Landeskategorie: 3 Sterne) auf Santorin
  • 4 Übernachtungen mit Frühstück im Hotel
  • Eri (Landeskategorie: 3 Sterne) auf Paros
  • 4 x Abendessen in einer Taverne
  • 3 x Abendessen im Hotel auf Paros
  • Weinprobe auf Santorin
  • Inselrundfahrten, Ausflüge und Besichtigungen im klimatisierten Reisebus lt. Programm
  • Fährtickets laut Programm
  • Deutsch sprechende Reiseleitung vor Ort
  • Zusätzliche Reisebegleitung (bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl)

Termine & Preise

Reisepreise pro Person: Euro
im Doppelzimmer 2299
im Einzelzimmer 2799
Preise zzgl. Bettensteuer in Höhe von € 3,– pro Zimmer pro Nacht, vor Ort zahlbar.

Zusätzlich vorab buchbar: Euro
Ganztagesausflug Mykonos und Delos 99
Ganztagesausflug Naxos 89

Bustransfer Zustiegsort EURO
Bühl inkl.
Rastatt inkl.
Karlsruhe inkl.
Pforzheim inkl.
Bruchsal inkl.

Wichtige Hinweise

Zahlungsmodalitäten: 20% Anzahlung des Reisepreises bei Buchung. Restzahlung bis 35 Tage vor Reiseantritt.

Mindestteilnehmerzahl für die durch uns zusammengestellte Gruppe: 20 Personen (bei Nichterreichen bis 4 Wochen vor Reiseantritt, sind wir berechtigt, vom Reisevertrag zurückzutreten. Bei Absage erhalten Sie ein Ersatzangebot oder den gezahlten Reisepreis unverzüglich zurück).

Hinweis zur Barrierefreiheit: Unser Angebot ist für Reisende mit eingeschränkter Mobilität nur bedingt geeignet. Bitte kontaktieren Sie uns bezüglich Ihrer individuellen Bedürfnisse.

Hinweise zu Besichtigungen und Fährüberfahrten: Während der täglichen Besichtigungen werden Strecken auf unebenem Gelände, Kopfsteinpflaster und Treppenstufen zurückgelegt. Eine gute körperliche Verfassung ist Grundvoraussetzung für diese Rundreise. Bei den Fährüberfahrten von Santorin nach Paros und zurück, fährt der Bus nicht mit auf die Fähre. Dieser hält so nah wie möglich am Schiff, dann müssen Sie in Eigenregie ihren Koffer vom Bus zum Schiff befördern. Auf dem Schiff, befindet sich direkt neben dem Eingang die Sammelstelle für die Koffer. Die Überfahrt können Sie dann im Aufenthaltsraum unter Deck oder an Deck genießen. Am Ziel angekommen, nehmen Sie wieder in Eigenregie ihr Gepäckstück und befördern es zum Bus, der so nah wie möglich am Schiff halten wird.

Reiseveranstalter: Hanseat Reisen GmbH, Langenstraße 20, 28195 Bremen.

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen vorbehalten. An- und Abreisetag dienen ausschließlich der Erbringung der vertraglichen Beförderungsleistungen. Je nach Fluggesellschaft und Flugdauer werden Bordverpflegung und Getränke nur gegen Bezahlung angeboten. Stand 04/24 – alle Angaben ohne Gewähr.

Anfallende Mehrkosten: Wir bitten Sie zu beachten, dass Ausgaben des persönlichen Bedarfs, wie zusätzliche Trinkgelder, Verpflegung, sofern nicht inklusive, und andere individuelle Ausgaben nicht im Reisepreis enthalten sind und vor Ort nach Ihrem Ermessen zu entrichten sind.

Reiseversicherung: Wir empfehlen Ihnen den Abschluss eines 5-Sterne-Premium-Schutz-Paketes inklusive einer Reiserücktrittskosten-Versicherung der Hanse Merkur Reiseversicherung AG, Hamburg. Bitte beachten Sie, dass wir Kunden mit Wohnsitz außerhalb der EU keine Versicherungen anbieten dürfen.


Reisedokumente: Deutsche Staatsangehörige benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis. Sollten Sie einer anderen Staatsbürgerschaft angehören, weisen Sie uns bitte darauf hin. Wir beraten Sie gern.


Gesundheitshinweise: Der Gesundheitsdienst des Auswärtigen Amtes empfiehlt in vielen Zielgebieten einen Schutz gegen Tetanus, Diphtherie, Polio, Hepatitis A, Typhus und ggf. FSME. In einigen Gebieten wird eine Gelbfieber- und Tollwutimpfung empfohlen bzw. behördlich vorgeschrieben und auf das Risiko einer Infektion mit Malaria oder Denguefieber hingewiesen. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig (ggf. bei Ihrem Hausarzt) über Infektions- und Impfschutzmaßnahmen sowie andere Prophylaxe. Zusätzlich weisen wir in diesem Zusammenhang auf die Internetseite des Centrums für Reisemedizin (www.crm.de) und die entsprechenden Seiten des Auswärtigen Amtes (www.auswaertiges-amt.de) hin. Aktuelle medizinische Hinweise: Die Weltgesundheitsorganisation WHO hat im Januar 2019 einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Eine Überprüfung und ggf. Ergänzung des Impfschutzes gegen Masern für Erwachsene und Kinder wird daher spätestens in der Reisevorbereitung dringend empfohlen.


Aktuelle Angebote